Die Geschichte von Wolperding

Es ist Mittwoch, der 28. März 1928 und der Schlossermeister Heinrich Wolperding inseriert:

„Mit dem heutigen Tage eröffne ich auf meinem Grundstück Bahnhofstraße 64 (gegenüber der Molkerei) eine modern eingerichtete Reparatur-Werkstatt für sämtliche Motorfahrzeuge und Fahrräder. Ankauf und Verkauf von Automobilen, Motorrädern und Fahrrädern. Ein großes Ersatzteillager wird es geben.“
Mit der Geschäftseröffnung der Firma H. W. Wolperding legte Heinrich Wolperding den Grundstein für unser traditionsbewusstes und jederzeit zukunftsorientiertes Familienunternehmen.

Am 01.05.1929 wird der Bruder – Ingenieur und Elektromeister Otto Wolperding Mitinhaber.

  • 1928 bis 1944
  • 1949 bis 1975
  • 1984 bis heute

01.04.1928

  • Einstellung des 1. Lehrlings.

01.03.1929

  • Ein Elektroprüfstand wird angeschafft.
  • Eigene Stromversorgung durch 15 PS Deutz-Diesel-Motor.
  • Das erste Auto der Familie Wolperding ist ein Opel Sechssitzer mit Verdeck.

1934

  • Heinrich Wolperding legt die Fahrlehrerprüfung ab und eröffnet eine Fahrschule.
  • Fertigungsbeginn von genormten Stahlfenstern für Keller, Stall und Werkstatt.

23.12.1935

  • Vertragsabschluss über ein Mitverkaufsrecht von Automobil-Erzeugnissen der Adler-Werke Frankfurt/Main.

13.04.1937

  • Abschluss eines Alleinverkaufsrechts in Winsen für Hansa-Lloyd-Lastwagen der Fa. Carl F. Borgward, Bremen.

18.01.1939

  • Abschluss eines Vertreter-Vertrages mit dem Tempo-Werk Vidal & Sohn, Harburg.

24.01.1939

  • Eröffnung eines Fuhrgeschäftes mit einem Lanz-Bulldog 55 PS mit zwei Anhängern für den Autobahnbau.

29.12.1939

  • Abschluss eines Volkswagen- Werkstättenvertrages mit KDF.

1941

  • Neubau einer Maschinenhalle in der Bahnhofstraße 68.
  • Heinrich Wolperding wird Obermeister der Kfz.-Innung Winsen (Luhe) und hat dieses Ehrenamt bis 1971 inne.

20.01.1949

  • Abschluss des Volkswagen-Händler Vertrages.
  • Es wird mit dem Bau von Kastenanhängern begonnen.

1950

  • Übernahme der Allgaier-Porsche Traktoren Vertretung.

27.10.1951

  • Einweihung des neuen Betriebes in der Bahnhofstraße 68 mit moderner Werkstatt, großem Ersatzteillager und Büroräumen.
  • Der Belegschaft wird ein Urlaubswagen zur Verfügung gestellt.

1955

  • An- und Einbau der 1. Lackiererei mit Spritzkabine und Trockenraum.

1961

  • Grundstückskauf und Bau der neuen Werkstatt für Volkswagen in Maschen.

1966

  • Baubeginn des Volkswagenbetriebes an der Hansestraße (heute Schloßring).
  • Übernahme der Audi Vertretung.

1972

  • Zum Jahresbeginn 1972 werden unsere Betriebe in Winsen und Maschen an die 2. Generation, Heide Kistenbrügger, geb. Wolperding und Peter Wolperding übergeben. Über mehr als vier Jahrzehnte prägen beide mit ihren Ehepartnern, Klaus Kistenbrügger und Maren Wolperding das Gesicht unseres Hauses.

1975

  • An- und Umbau unseres Betriebes am Schloßring.
  • Der erste Abschleppwagen WL-VW 1 und ein tragbares Telefon werden angeschafft.
  • Beginn des Notdienstes „Hilfe rund um die Uhr“.

1984

  • Fertigstellung der ersten Direkt-Annahme in einem VW-Audi-Betrieb in Deutschland.

1989

  • Um- und Neubau unseres zweigeschossigen Verkaufsgebäudes mit Büroflächen und Tiefgarage am Schloßring.

1998

  • Umbau für eine separate AUDI Verkaufshalle.

2001

  • Seit dem 31.12.2001 sind wir in dritter Generation rund ums Automobil in Winsen und Seevetal für Sie da. Aber was wäre unser Unternehmen ohne unsere Mitarbeiter? Insgesamt sind über 100 Frauen und Männer bei Wolperding automobile in Winsen und Maschen beschäftigt. Die Verbundenheit zur Firma wird bei vielen groß geschrieben. Viele unserer Mitarbeiter absolvierten bereits ihre Ausbildung bei uns. Die Treue zum Betrieb zeichnet sich auch durch zahlreiche Betriebsjubiläen aus. Wolperding automobile — ein Unternehmen mit Tradition und Zukunft. Unsere Firmenphilosophie sind keine leeren Worte. Heinrich und Otto Wolperding schufen die Basis, Heide Kistenbrügger und Peter Wolperding waren dem Fortschritt immer auf der Spur und wir führen fort, was unsere Eltern und Großeltern geschaffen haben. Wir sind und bleiben für Sie und Ihr Auto da!

28.03.2003

  • 75 Jahre Wolperding.

04.11.2006

  • Eröffnung des Neubaus in Maschen, Winsener Straße 46.

2017

  • Neubau Service.